Press

8080s: NOX on the radio

80s 80s for Mecklenburg-Vorpommern, MV Kompakt.

8080s: NOX on the radio

Moderatorin:

Alle sieben Minuten stehen Rettungskräfte in Deutschland vor einer verschlossenen Tür und können nicht helfen, weil sie nicht reinkommen. Studenten der Hochschule Stralsund wollen das ändern und haben NOX entwickelt, ein smartes Türschloss, das Rettungskräfte im Notfall hereinlässt. Johannes Mai, du bist einer der Miterfinder von NOX. Wie sieht das aus und wie funktioniert das im Notfall?

Johannes Mai:

NOX ist so ein kleiner Kasten, den man einfach auf die Innenseite der Tür klebt über den normalen Schlüssel und da drin ist ein kleiner Elektromotor, der den Schlüssel im normalen Schloss umdreht. Und die Rettungskräfte kriegen die Information, dass dieses Schloss existiert über die Leitstelle und können sich dann mit einer eigens für die Rettungskräfte entwickelten Software identifizieren und ihnen wird die Tür geöffnet. NOX passt auf die meisten gängigen Wohnungsschlösser und auch die Sicherheit ist mit dem smarten Schloss gewährleistet.

Moderatorin:

Laut Gründern kann es nicht von außen gehackt werden. Nächsten März soll das smarte Türschloss auf den Markt kommen. Infos gibt’s online unter nox-aal.de